Begleitetes Fahren mit 17

Die Prüfbescheinigung gilt nur mit den entsprechenden Begleitpersonen und innerhalb Deutschland.
Hinsichtlich der Ausbildung unterscheidet sich das Begleitete Fahren ab 17 nicht zur regulären Ausbildeung der Klasse B (ab 18 Jahre).

Dem Antrag auf Teilnahme am "Begleitetes Fahren ab 17" sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Kopie der Vorder- und Rückseite des Führerscheins und des Personalausweises von jeder Begleitperson
  • Passbild (biometrisch)
  • Sehtest-Bescheinigung
  • Nachweis über Kursteilnahme "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort"
  • Gebühren (für Antrag und Beiblatt, für Prüfungsbescheinigung, für Begleitpersonen)

Anforderungen an die Begleitperson:

  • mindestens 30 Jahre alt
  • mindestens 5 Jahre ununterbrochen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B
  • zum Zeitpunkt der Erteilung der Prüfungsbescheinigung nicht mehr als 3 Punkte im Verkehrszentralregister
  • es gilt die 0,5-Promille-Regelung sowie das Verbot berauschender Mittel nach § 24a StVG